Leitgedanken
Freimaurer werden
300 Jahre Freimaurerei - Veranstaltungen

Freimaurerloge "Zu den Drei Pfeilen"

Nr. 164 im Orient Nürnberg


gegründet am 18. März 1789 in Nürnberg.

Die Mitglieder stehen in der Tradition des Humanismus und der Aufklärung und bekennen sich zur Würde, Freiheit und Selbstbestimmung des Menschen.
Glaubens-, Gewissens- und Denkfreiheit sind den Freimaurern höchstes Gut.
Unsere Freimaurerloge vereint geistig und menschlich aufgeschlossene Männer unterschiedlicher weltanschaulicher, religiöser und politischer Überzeugungen.

Sie ist die einzige Bauhütte in Bayern, wo Brüder Freimaurer nach der "Schröderischen Lehrart" arbeiten.

Wir treffen uns immer freitags im Logenhaus Fürth.



 

Drei Pfeile das Symbol brüderlicher Verbunden- heit. Die drei Pfeile befanden sich früher im niederländischen Wappen, Einigkeit deutend, zugleich Freiheit und Gleichheit versinnbildlichend.

Sie interessieren sich für die Freimaurerei und wollen gerne mehr erfahren?
Möchten Sie uns bei einem Gästeabend im kleineren Kreis kennenlernen?
Dann senden Sie uns zunächst bitte eine
email.

Aktuelle Termine

Termine für Brüder:
Freitag, den 22. September 2017 um 20:00 Uhr

Clubabend

Termine für Gäste und Interessierte:
Freitag, den 6. Oktober 2017 um 20:00 Uhr

Reihe Gerechtigkeit; 1. Veranstaltung Thema: Gerechtigkeit - was bedeutet das ?



300 Jahre Freimaurerei

Öffentliche Veranstaltungen in der Region Nürnberg - Fürth im Jubiläumsjahr
bitte hier klicken


 

Sonderveranstaltung " Zaubern im Logenhaus "



Herzlich Willkommen bei den Freimaurern

der Freimaurerloge "Zu den Drei Pfeilen" Nr. 164 in Nürnberg - Fürth.

Wir freuen uns, daß Sie sich für uns interessieren.


Auf den folgenden Seiten möchten wir uns Brüder Freimaurer und die Freimaurerei im Allgemeinen kurz vorstellen.

Im Jahr 1789 wurde die Loge "Zu den Drei Pfeilen" von namhaften Nürnberger Bürgern und Brüder Freimaurern wie von Scheurl, von Wölckern, Kießling, Wittwer, von Geuder, von Welser, von Haller und von Scheidlin gegründet, die bis zu diesem Zeitpunkt Mitglieder der Freimaurerloge "Joseph zur Einigkeit" waren und sich von dieser brüderlich trennten.

Als Logenzeichen wählte man die Pfeile, als Symbol für die Stärke der durch Freundschaft verbundenen Einigkeit.

Schicksalsschläge wie die Dekrete von 1808 und 1814, die etlichen Freimaurer Brüdern die Mitgliedschaft verboten, wurden gemeistert und die Zeit der Weltkriege überdauert.

Nach der Zerstörung und des Verbots durch den Nationalsozialismus wurde die Freimaurerbauhütte am 17. März 1948 rekonstituiert.

Seit 1803 arbeitet die Freimaurerloge mit einer kurzen Unterbrechung nach dem "Schröder Ritual" - als einzige Bauhütte in Bayern und eine der 31 Logen in Deutschland.

Die Freimaurerloge steht unter der Verfassung der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland e.V. (A.F.u.A.M.v.D.) im Verband der Vereinigten Großlogen von Deutschland (VGLvD).

Logenhaus Fürth Dambacher Str. 11 90763 Fürth 



Logenhaus Seitenansicht Süden 



Logenhaus Seitenansicht Norden 








Copyright 2017, Freimaurerloge "Zu den Drei Pfeilen" Nr. 164 im Orient Nürnberg